6 Ableton Push MIDI Remote Script Mods

Du weißt wahrscheinlich schon, dass ich Hacks und Mods mag. Vor kurzem bekam ich ein MIDI Remote Script für den Push 2 User Mode geschickt, worauf ich mir dachte, einen Artikel über die verfügbaren User Hacks für Ableton Push zu kompilieren.

Push2UserModeScript von Aleksander Olav

Aleksander Olav hat seine eigene Bedienoberfläche für den User Mode von Push 2 erstellt, die er für alle zum Benutzen oder Modifizieren bereitstellt. Die Tasten oberhalb und unterhalb des Displays schalten die Aufnahmebreitschaft ein oder wählen die jeweilige Spur aus, die Encoder steuern die Makrosteuerungen der ausgewählten Spur (buggy). Die obere Hälfte der Pads ist für das Starten von Clips, die untere Hälfte für Drum Pads. Es gibt ein paar Probleme mit dem Script, aber es lohnt sich trotzdem, sich das mal anzuschauen. Es ist auch möglich, das Script an Deine eigenen Bedürfnisse anzupassen.

Push2UserModeScript herunterladen

Ubermap von Tom Duncalf (Push 1 & 2)

Ubermap, ein weiteres Script für Ableton Live, ermöglicht es Push-Benutzern, mit Hilfe der Options.txt-Datei benutzerdefinierte Parameterzuordnungen für VST- und AU-Plugins auf dem Push-Display zu erstellen. Es scheint, es hat es nie über die Alpha-Version hinaus geschafft, ist also eher etwas für fortgeschrittene Benutzer. Wenn Du es ausprobieren möchtest, mache unbedingt vorher ein Backup.

Ubermap herunterladen

Isotonik PrEditor (Push 1 & 2)

Wenn Du die gleiche Art von Funktionalität und viele zusätzliche Features haben möchtest, ohne Dir Sorgen machen zu müssen, dass Du was kaputt machst, gibt es auch PrEditor bei Isotonik Studios, eine Reihe von MIDI Remote Scripts von Sigabort programmiert. Man kann seine eigenen Standard-Mappings für alle Live Geräte, Max für Live Geräte und Plug-Ins erstellen, alles in jeweils bis zu 64 Bänken, die Parameter für das Push-Display umbenennen und vieles mehr. Und nicht nur für Ableton Push.

 

Isotonik PrEditor ist für GBP 26 erhältlich

NativeKONTROL PXT-Live (nur für Push 1)

Dieses MIDI-Remote-Script bietet drei sogenannte Matrix-Modi für den Pad-Bereich, sieben Encoder-Modi, die den Zugriff auf verschiedene Bedienelemente in Ableton Live sowie eine Reihe zusätzlicher Features ermöglichen.

 

nativeKONTROL PXT-Live ist erhältlich für Push 1 für USD 19.50

nativeKONTROL Arsenal_PS1 (nur für Push 1)

Dieses Script verwendet den Benutzermodus von Push 1 und stört keine der automatischen Mappings. Es kommt mit zwei Modi für den Pad-Bereich und vier für die Encoder. Zusätzliche Modi sind in Premium-Packs erhältlich, von denen insgesamt acht gleichzeitig für beide Pads und Encoder verwendet werden können.


nativeKONTROL Arsenal_PS1 ist für Push 1 für USD 15 verfügbar

nativeKONTROL Arsenal_PS2 (nur für Push 2)

Dies ist die Version für Push 2 mit zwei Modi für den Pad-Bereich, 2 für die Encoder. Weitere Modi, von denen acht gleichzeitig für beide verwendet werden können, sind in weiteren Premium-Packs erhältlich.

nativeKONTROL Arsenal_PS2 ist für Push 2 für USD 2,50 verfügbar

 

Und natürlich gibt es die Push 1 Farbschemata, die ich im Laufe der Jahre gemacht habe.

Wenn du dein eigenes Push-Skript erstellen oder eine der oben aufgeführten Mods anpassen möchtest, kannst du die vollständige Spezifikation für Push 2 nutzen, die Ableton öffentlich freigegeben hat. Oder wenn Du Python nicht programmieren kannst, kannst Du die Web App Remotify verwenden, um es ganz ohne Code zu schaffen.

Etwas zu hinzufügen oder zu fragen? Hinterlass mir weiter unten einen Kommentar.

By | 2017-07-10T14:36:56+00:00 Juli 13th, 2017|Apps & Plug-Ins|0 Comments

About the Author:

Madeleine Bloom is a musician, producer, multi-instrumentalist and singer from Berlin. She studied Electroacoustic Music at the Franz Liszt Conservatory. In the last few years she's worked as a technical support for Ableton and has helped countless people with her in-depth knowledge of Ableton Live, various other music apps as well as audio engineering.

Leave A Comment