In diesem dritten Teil der Mini-Serie innerhalb von With a Little Help from Max for Live schauen wir uns die beiden verbleibenden Max for Live Geräte aus dem kostenlosen Inspired by Nature Live Pack von Dillon Bastan für Live 11 an. Wenn Du Teil 1 (Vector Grain & Vector Delay) und Teil 2 (Vector FM & Bouncy Notes) noch nicht gesehen hast, empfehle ich, dies zuerst zu tun.

Das erste Gerät Emit, ein visueller Granularsynthesizer und Max for Live MIDI-Instrument, verwendet Partikel, die über ein Spektrogramm schießen, um die Körnung eines gespielten Samples darzustellen, während vertikale Bewegungen Filterung und Panning darstellen. Das zweite MIDI-Instrument Tree Tone unterscheidet sich am meisten von den anderen Geräten des Live Packs. Es ist von den fraktalen Mustern von Pflanzen inspiriert und lässt Dich Bäume wachsen, wobei jeder Zweig einen Resonator mit unterschiedlichen Frequenz-, Decay- und Amplitudenwerten darstellt. Werfen wir nun einen Blick auf die beiden Max for Live Geräte und welche Sounds wir mit ihnen erzeugen können.

Teil 4 der Mini-Serie befasst sich mit dem Max for Live-Audioeffekt PitchLoop89 von Robert Henke, einem weiteren kostenlosen Live-Pack von Ableton für Live 11.

Hast Du Fragen, Anregungen oder möchtest Du etwas hinzufügen? Bitte tu dies in den Kommentaren unten.

Hier entlang zu noch mehr Max for Live Geräten und Tips.