Ich habe kürzlich einen sehr coolen Hack für das Push 2 Display in einer Facebook-Gruppe gesehen und dachte, dass es interessant sein könnte, ihn hier auf dem Blog zu teilen. Der Hack ist von Ricardo Balderas und heißt Screen To Push 2 Display. Man kann damit den gesamten Bildschirm oder einen Teil davon erfassen und auf dem Push 2 Display anzeigen. Es ist möglich anzupassen, was gezeigt wird und diese Einstellungen zu speichern und abzurufen.

Serato auf Push 2 Display. Foto von Ricardo Balderas

Es gibt viele mögliche Anwendungsfälle für diesen Hack. Ob Du mit Serato DJen möchtest und Pushs Display die GUI der DJing-Software anzeigen soll oder Push zum VJing verwenden möchtest. Die Möglichkeit, das Push Display individuell benutzen zu können, macht ihn zu einem leistungsfähigeren Controller für andere Anwendungen, entweder in Verbindung mit Ableton Live oder allein.

Für das Max-Patch ist die Erweiterung imp.push erforderlich. Lade die neueste Version von imp.push herunter und entpacke die Datei. Kopiere dann den Inhalt der Externals- und Hilfe-Ordner in der ZIP-Datei in Deinen Benutzerordner > Dokumente > Max (Version)> Library. Damit sollte Max es erkennen und Du kannst das imp.push-Objekt verwenden.

Screen To Push 2 Display ist ein Max-Patch, für das die Standalone-Version von Cycling '74's Max erforderlich ist. Max-Patches können jetzt jedoch problemlos in Max for Live Geräte umgewandelt werden. Man muss lediglich ein neues Max for Live Gerät erstellen, den Text aus dem Max-Patch kopieren und in das Patcher-Fenster einfügen. Ricardo Balderas sagte zudem, dass er erwägt, eine Max for Live Version zu erstellen, um es für alle, die den Hack benutzen möchten, noch einfacher zu machen.

Screen To Push 2 Display herunterladen