Mit "Synth lernen" bietet Ableton jetzt zwei kostenlose Online-Lernressourcen in verschiedenen Sprachen an. "Musik lernen", das 2017 veröffentlicht wurde, ist derzeit in Englisch, Chinesisch, Deutsch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Niederländisch, Russisch, Thailändisch und Vietnamesisch verfügbar. "Synth lernen", ursprünglich 2019 auf Englisch veröffentlicht, wird jetzt auch auf Deutsch, Spanisch, Französisch, Japanisch, Italienisch und Niederländisch angeboten.

Beide sind interaktive Websites, die Dir spielerisch verschiedene wichtige Konzepte des Musikmachens in leicht verdaulichen Lektionen beibringen. Alles, was Du dazu benötigst, ist ein Computer, Tablet oder Smartphone, das mit dem Internet verbunden ist, und den Internetbrowser Deiner Wahl, alles dank der Verwendung der Web-Audio-API. Aufgrund der Interaktivität beider Ressourcen eignen sie sich sogar für kleine Kinder zum Herumspielen.

Synth lernen

Die Website vermittelt auf interaktive Weise die Grundlagen der Klangsynthese mit einem Monosynth mit zwei Oszillatoren, der vollständig im Webbrowser ausgeführt wird. Auf diese Weise kannst Du die wichtigsten Komponenten eines Synthesizers spielerisch entdecken: Oszillatoren, Filter, Hüllkurven und LFOs. Schritt für Schritt lernst Du auch, wie klassische Synth-Sounds entstehen. Alle, die bereits mit Synthese vertraut sind, können die Tutorials überspringen und auf einer separaten Website direkt in das Sounddesign eintauchen - mit einer großen Auswahl an Presets und Sequenzen. Mit dem Chrome-Webbrowser ist es sogar möglich, den Synth mit einem MIDI-Controller zu spielen.

Musik lernen

Diese interaktive Website hilft Dir dabei, die Grundlagen des Musikmachens - Beats, Melodien, Basslinien, Akkorde und Songstruktur - direkt in Deinem Internetbrowser zu erlernen. Wenn Du möchtest, kannst Du sogar die Musik, die Du während des Online-Unterrichts erstellst, als Ableton Live Set exportieren, um sie weiterzuentwickeln.