Project Description

Max for Cats Bundle 2

Das "Max for Cats Bundle 2" enthält "Noland" und "CatStretch", insgesamt sechs Max for Live Geräte, die von Max for Cats entwickelt wurden. Gegenüber dem Kauf von den einzelnen Live Packs sparst Du 20% mit dem Bundle.

CatStretch by Max for Cats

Entdecke neue Klangwelten.

CatStretch ist ein 6-stimmiges polyphones Time-Stretching-Sample-Wiedergabe-Instrument. Es ermöglicht das "Einfrieren" eines Klangcharakters an einer bestimmten Position und die chromatische Wiedergabe über MIDI-Noten.

Videos zu CatStretch und CatStretch 2 (beide sind im Pack enthalten).

Dehne jeden Ton ins Unendliche.

CatStretch ist speziell auf extreme klangliche Manipulationen im Spektral- und Zeitbereich zugeschnitten. Die Position eines Samples kann mit dem "Scrub"-Rad eingestellt werden. Es verwendet einen Phase Vocoder, um Time-Stretching bis hin zum völligen "Einfrieren der Zeit" zu erreichen. Dazu gehört auch das umgekehrte Dehnen.

CatStretch 3 Spex Reiter

Forme Deine Samples auf neue und ungehörte Weise.

2 zuweisbare Matrix-LFOs, 3 Hüllkurven, Effekte und ein Multimode-Filter helfen Dir, aufregende neue Klangwelten zu formen und zu designen.

Entdecke die Catstretch Presets und ziehe eigene Samples auf das Display, um sie zu spielen! Catstretch verfügt über eine kleine, aber dedizierte Sound-Bibliothek für seine Presets.

Spex: Diese Registerkarte enthält einen Spektralfilter, in dem Deine eigene Filterform zeichnen kannst. Zusätzlich stehen 3 Standardvoreinstellungen zur Auswahl.

CatStretch 3 Mod tab

Mod: Hier findest Du die 2 LFOs und die Modulationsmatrix. Jeder LFO bietet 7 verschiedene Wellenformen und kann vom Beat-Sync-Modus in den Free-Modus umgeschaltet werden.

CatStretch3 FX tab

FX: Greife auf 3 verschiedene Effekte zu: einen Granular-Effekt, Chorus und einen Reverb, um Deinem Sound Tiefe und Textur zu verleihen.

CatStretch3 EQ tab

EQ: Es verfügt über einen vollparametrischen 3-Band-EQ mit Spektrumsvisualisierung.

CatStretch3 M-Env tab

M-Env: Diese Registerkarte bietet eine Hüllkurve mit mehreren Haltepunkten mit Schleifen- und Rasterfunktionen.

CatStretch3 System tab

System: Passe die Time-Stretch-Interpolation an, füge dem Sound Wiedergabe-Jitter, Stereo-Spreading und "Smearing" hinzu.

Neu in CatStretch 3:

Neue Features:

  • Neue Multi-Breakpoint-Hüllkurve für Modulation
  • Neuer Granular-Effekt
  • Neuer Spektralfilter
  • Neue Interpolationsmethoden im Systemteil für unterschiedliche Dehnungsergebnisse
  • Neugestaltung für die Arbeit mit verschiedenen Live-Themen
  • Schalter für Mono/Poly Modi
  • Umkehr-Dehnen
  • Key-/Fix-Schalter zur Verhinderung der MIDI-Tonhöhenverfolgung
  • Stretch (Dehnen) nun ein Modulationsziel
  • Pitchbend hinzugefügt

Bugfixes:

  • Key Retrigger Verhalten behoben
  • Bessere Motorgenauigkeit

Empfehlungen:

  • Wenn Du Knistern oder eine zu hohe CPU-Auslastung bemerkst, erhöhe Deinen Audiopuffer in Live's Einstellungen > Audio auf 512 oder 1024 Samples.

Bekannte Probleme:

  • Änderungen der Samplerate Deines Audiotreibers können zu einem veränderten Sound führen.

Neu in CatStretch 2:

  • Komplett überarbeitete UI
  • Push Mappings
  • Multimodus-Filter mit 4 Filtertypen (LP, HP, BP, Notch)
  • Filter ADSR Hüllkurve mit Modulation, Amount (Stärke) und Dry/Wet
  • Stretch ADSR - Stretch Amount (Stärke des Dehnens) kann per ADSR-Hüllkurve gesteuert werden
  • Vollparametrischer 3-Band EQ und Spektrum-Anzeige
  • Lautstärken- und Parameteroptimierungen
  • Bedienungsanleitung als PDF
In den Warenkorb/Zur Kasse für €40*
In den Warenkorb/Zur Kasse für $48*

*Alle Preise sind Endpreise; falls zutreffend, ist die Umsatzsteuer gemäß der Steuergesetze des Landes, in dem die Käufer ihren Wohnsitz haben, im Kaufpreis enthalten. Zahlung per Kreditkarte (Visa, MasterCard or American Express) oder PayPal.

Noland by Max for Cats

Welcome to Noland!

Noland besteht aus 3 Max for Live Geräten: den Noland I und II Synthesizern und dem NolandFX Audio-Effekt. Zwei einzigartige Synthesiser und ein Harmoniser-Effekt für außergewöhnliche und überraschende Klänge.

Eine kreativer XY-gestengesteuerter Polysynth mit einzigartiger Automatisierung und Farbeinstellungen.

Noland II ist ein einzigartiges und innovatives Instrument - es ist eine Klangkarte, die darauf wartet, entdeckt zu werden. Anstelle von Drehreglern oder Knöpfen kann Noland komplett mit individuellen, automatisierbaren XY-Pads gesteuert werden. Jedes XY-Pad steuert einen oder mehrere Parameter gleichzeitig. Auf dem XY-Pad des Filters zum Beispiel steuert die X-Achse den Cutoff, während die Y-Achse die Resonanz steuert.

Sofortige einzigartige Synth-Sounds mit unterhaltsamer Gestensteuerung.

Wenn Du den Maus-Cursor auf einem XY-Pad positionierst, werden Deine Mausbewegungen aufgezeichnet, sobald Du die Maustaste herunterdrückst. Die Aufnahme Deiner Bewegung wird gestoppt, wenn Du die Maustaste loslässt.

Nach dem Aktivieren des Kontrollkästchens in der rechten unteren Ecke eines XY-Pads werden Deine Bewegungen so wiedergegeben, wie sie aufgenommen wurden. Automatisierungsbewegungen können im Vergleich zur globalen Geschwindigkeitsregelung beschleunigt oder verlangsamt werden.

Im Kern verwendet Noland II einen leistungsfähigen morphbaren Oszillator, einen morphbaren Mulit-Mode-Filter, einen Waveshaping-Sub-Oszillator, mehrere Effekte und klassische ADSR-Hüllkurven, um den Klang zu formen.

Vollständig in Push integriert

Noland II ist auch perfekt in Push and Push 2 integriert, kann aber auf jeden MIDI-Controller gemappt werden. In der Hauptbank kann man das XY-Pad auswählen, das man steuern möchte. Stelle die XY ein und schalte die Aktivierungstaste ein, um Deine Bewegungen abzuspielen. In der Hüllkurven-Bank findet man die Amp- und Filter-Hüllkurven.

Es wurde entwickelt, um komplexe Sounds zu erzeugen, die auf ungewöhnliche Weise geformt werden können. Egal, ob Du einen Film drehst, EDM produzierst oder experimentelle Musik schreibst, Noland II hat eine einzigartige Klangpalette, die Deine Produktionen inspiriert.

Der Noland Synth enthält:

  • 1 Wavetable-Oszillator mit variablen Wellenformen
  • Sub-Oszillator mit Parameter für Oktave, Verstimmen und Form
  • FM Wavetable-Oszillator mit dem Sub-Oszillator
  • Ein Multimodus-SVF -Filter
  • Steurung der Ambience (Reverb)
  • OSC-Mix-Parameter
  • Panning
  • Delay mit Feedback
  • Chorus
  • Frequency Shifter (oder Redux)

Noland II Features:

  • komplett überarbeitete Sound-Engine und neue Effekte
  • vollständig mit Push integriert (beide Versionen in Live 10)
  • XY-/Gesten-Pads sind nun auch voll MIDI-steuerbar oder über Live automatisierbar
  • ein hochqualitativer Oszillator mit morphbaren Wellenformen
  • ein Suboszillator mit Wellenform-Filtertypen
  • weiche Verzerrung und Rauschen
  • eingebauter Mod Phaser, Chorus, Bit-Reduktion und Reverb
  • eingebauter LFO mit mehreren Wellenformen
  • zwei klassische Hüllkurven für Filter und Amplitude
  • CPU optimiert
  • ganz neue Presets
  • bereit für Live 10


Noland by Max for Cats 3

Der mit 'X' beschriftete Knopf löscht alle Automatisierungen.
Die Schaltfläche "C" erstellt ein neues Farbschema.
Die Schaltfläche Geschwindigkeit beschleunigt oder verlangsamt alle Automationen.
Speichere Deine Sound-Kreationen als Presets mit individuellen Farbschemata.

NolandFX by Max for Cats

NolandFX: Vintage-klingender Harmoniser mit modernem Look.

Der NolandFX ist ein einzigartiger Harmoniser-Effekt mit integriertem Filter, Delay und Reverb. Er erinnert an die klassischen Harmoniser-Sounds aus den späten 70ern/frühen 80ern. Es soll kein "moderner" Harmoniser sein, sondern zielt speziell auf den Vintage-Sound ab. Außerdem kannst Du auch eigene Farbschemata dafür erstellen.

Was ist enthalten:

  • 1 Zip-Datei mit 2 selbst-installierenden Live Packs mit integriertem Kurs in Live's Hilfe-Sektion (enthält Noland, NolandFX und Noland 2)
  • 1 selbst-installierendes Live Pack mit integriertem Kurs in Live's Hilfe-Sektion (enthält CatStretch 1 bis 3 und jeweils Presets)

Systemvoraussetzungen:

  • Live 10 oder neuer für CatStretch // Live 9.7 oder neuer für Noland
  • Max for Live 8 oder höher für CatStretch // Max for Live 7 oder höher für Noland
  • OS X oder Windows
In den Warenkorb/Zur Kasse für €40*
In den Warenkorb/Zur Kasse für $48*

*Alle Preise sind Endpreise; falls zutreffend, ist die Umsatzsteuer gemäß der Steuergesetze des Landes, in dem die Käufer ihren Wohnsitz haben, im Kaufpreis enthalten. Zahlung per Kreditkarte (Visa, MasterCard or American Express) oder PayPal.

Max for Cats

Max for Cats

Max for Cats ist die Synth-/Effekt-Schmiede von Christian Kleine, der auch Ableton's Max for Live Haus-Entwickler sowie Kurator seit 2012 ist. Christian hat auch bereits zahlreiche kostenlose Geräte auf seiner eigenen Website und MaxforLive.com veröffentlicht.