Die Key-Layouts auf Ableton Push sind großartig, wenn man von Musiktheorie keine Ahnung hat, aber trotzdem sicherstellen will, dass man die richtigen Töne trifft. Wenn Du keinen Push, sondern ein Launchpad und Max for Live hast, dann kann Dir der Max for Live Effekt "Launchpad Scales" helfen.

"Launchpad Scales" kann als MIDI-Effekt auf jeder beliebigen MIDI-Spur eingefügt werden. Es zeigt Dir dann die Pads als farbig auf Deinem Launchpad im User Modus 2 an, die in der eingestellten Tonart vorhanden sind. Man kann den Grundton, die Anschlagstärke (Velocity), die Tonart und die anzuzeigenden Farben auswählen. Live 9 und Max 6 werden dafür benötigt.

launchscalesDie verfügbar Skalen:

  • Dur
  • Moll
  • harmonisches Moll
  • melodisches Moll, aufsteigend
  • melodisches Moll, absteigend

Es versteckt nicht die Noten, die außerhalb der Tonart liegen, wie es Push in seinem In-Key-Modus tut, aber die visuellen Hinweise der beleuchteten Pads sind trotzdem hilfreich.

launchpad

"Launchpad Scales" herunterladen

Nachtrag: Ich hatte ganz vergessen, testweise ein paar MIDI-Noten aufzunehmen. Denn es funktioniert nicht. Wenn Du trotzdem 'Launchpad Scales' verwenden willst, gehe folgendermaßen vor:

  1. Füge 'Launchpad Scales' zu einer MIDI-Spur hinzu und setze Monitoring auf In.
  2. Füge ein MIDI-Instrument einer weiteren MIDI-Spur hinzu und stelle sicher, dass sie aufnahmebereit ist.
  3. In der MIDI-Spur mit 'Launchpad Scales' wähle unter 'MIDI To' die zweite MIDI-Spur aus, die das Instrument enthält.
  4. Jetzt kannst Du Clips in der MIDI-Spur mit dem Instrument aufnehmen, während Du visuellen Hinweise von 'Launchpad Scales' auf dem Launchpad weiterhin sehen kannst.

Hier entlang zu noch mehr Max for Live Geräten und Tips.