Seit Live 10 heißen Skins jetzt Themes und sie haben auch ein neues Format. Live 9 Skins funktionieren immer noch, obwohl die Transportleiste oben grau erscheint, egal ob sie zu den anderen Farben passt oder nicht. Als ich meine ersten Skins für Ableton Live veröffentlicht hatte, war ich überrascht, wie viele Leute sie toll fanden. Seitdem hatte ich auch eine Anleitung geschrieben, wie man eigene Skins erstellen kann. Wenn Du eigene Themes für Live 10 erstellen möchtest, gibt es derzeit zwei Möglichkeiten.

Kostenloser PDF Theming Leitfaden

Unabhängig davon, welche Weise zur Erstellung von Live 10 Themes Du schließlich verwenden willst, habe ich ein PDF erstellt, das zeigt, welcher Name zu welchem Element gehört, um es einfacher für Dich zu machen. Es ist nicht vollständig, weil einige Parameter Überbleibsel von älteren Live-Versionen zu sein scheinen, oder ich es einfach nicht herausfinden konnte. Ich habe lange genug gebraucht, es zu basteln. Als Faustregel gilt: Wenn Du nicht weißt, was es ist, aber andere Elemente dieselbe Farbe haben, ändere sie alle in die gleiche neue Farbe.


Den kostenlosen Ableton Live 10 Theming Leitfaden herunterladen

 

Bearbeiten der XML-Datei in einem Texteditor

Während Themen in Live 10 immer noch die Endung .ask aufweisen, ist das Dateiformat einfaches XML, was bedeutet, dass es jetzt möglich ist, die Themen mit einem beliebigen Texteditor zu öffnen und zu bearbeiten. Klicke einfach mit der rechten Maustaste auf die Datei und wähle dann die Software aus, die Du verwenden möchtest, um die Datzei zu öffnen. Die integrierten Programme WordPad (Windows) oder Text Edit (macOS) funktionieren beide. Ich bevorzuge TextWrangler, da der Code zur besseren Lesbarkeit in verschiedenen Farben angezeigt wird. Es gibt ähnliche Programme für Windows.

Ansonsten gilt es nur zu verstehen, welche Elemente wie genannt werden, und die Werte in Rot, Grün und Blau hinzuzufügen, die der Farbe entsprechen, die dieses Element haben soll. Du kannst einen Online-Farbwähler wie diesen verwenden, um die Werte herauszufinden. Natürlich kannst Du das von Dir erstellte Theme nur testen, indem Du es dem Ordner "Themes" von Live 10 hinzufügst, anschließend Live öffnest und das Theme auswählst. Dass kann ziemlich zeitaufwendig sein.

Ableton Live 10 Theming-Werkzeug

Brian Williams aka eviathan hat bereits zwei kostenlose Apps programmiert, die das Erstellen von Themes für Live 10 erleichtern. Pelt ist für OS X, Fuzz für Windows. Sie listen alle Elemente in Live 10 nach Name und der Farbe, die dem als Ausgangspunkt geladenen Theme zugewiesen wurde. Momentan gibt es keine Vorschau, aber Du bekommst zumindest eine visuelle Darstellung der Farbe und kannst über die Farbauswahl schnell eine andere auswählen.

Fröhliches Theming. :)

Wenn Du Fragen, Korrekturen oder Ergänzungen zur PDF-Datei hast, lass es mich bitte wissen.