Vom 22.-29.09.2013 findet der LIVE ACT MASTERS Musikworkshops für DJs und Instrumentalisten in Breslau im Edith-Stein-Haus, bei dem ich einer der Leiter sein werde. Es werden 5 DJs und 5 Instrumentalisten aus Deutschland und Polen gesucht, die dann den Workshop sowie Unterkunft und Verpflegung kostenlos erhalten. Wer und wie man mitmachen kann:

Die Edith Stein Gesellschaft (Towarzystwo im. Edyty Stein) und der Meetingpoint Music Messiaen e.V. laden alle Interessierten zum deutsch-polnischen LIVE ACT MASTERS Musikworkshop für DJs und Instrumentalisten, der vom 22.-29.09.2013 in Breslau stattfindet, ein.

Das LIVE ACT MASTERS ist ein siebentägiger Improvisations-Workshop für polnische und deutsche Musiker der klassischen und instrumental Musik und für DJs, die sich mit moderner elektronischer Musik beschäftigen. Auf diese Weise möchten wir Club-Musik mit instrumentaler Musik verbinden. Bei einem öffentlichem Live-Auftritt in einem Breslauer Club werden Electro-Sounds mit klassischer Komposition gemixt.

Dank der finanziellen Förderung durch das Goethe Institut in Krakau und das Deutsch-Polnische Jugendwerk ist der Workshop für die Teilnehmer kostenfrei (inbegriffen sind Unterkunft, Verpflegung und der Workshop).

Veranstaltungsort

Der Workshop wird in Breslau im Edith-Stein-Haus stattfinden. Außerdem wird die Gruppe diverse Musik-Clubs in Wrocław besuchen, wo abendliche Mini-Konzerte in Form von Jam Sessions stattfinden werden bei denen die Möglichkeit besteht, sich auszuprobieren. Das Abschlusskonzert findet in einem großen Musik-Club in Wrocław statt, während dessen die Teilnehmer die Gelegenheit haben, ihre im Workshop erworbenen Fähigkeiten, einem großen Publikum zu präsentieren.

Wer kann teilnehmen?

5 DJs und 5 Instrumentalisten aus Deutschland und Polen (insgesamt: 10 Personen)
Anmeldung unter liveactmasters@gmail.com, Anmeldeschluss ist der 13.09.2013.

Teilnahmevorraussetzungen

DJs:

Der/die Teilnehmende:

  1. ist nicht älter als 26 Jahre
  2. besitzt die deutsche oder polnische Staatsbürgerschaft (Ausnahmen möglich, wenn die Person in Deutschland oder Polen lebt und arbeitet, aber kein deutscher oder polnischer Staatsbürger ist)
  3. interessiert sich für elektronische Live-Musik und möchte diese mit live gespielten Instrumenten verbinden
  4. besitzt einen eigenen Laptop mit mindestens einem Mikrofon-Eingang
  5. hat Grundkenntnisse im Umgang mit dem Programm Ableton
  6. hat ausreichende Englischkenntnisse (!Kommunikationssprache während des Workshops!)

Wir bitten darum, der Anmeldung eine Videoaufzeichnung (3 Minuten) beizufügen, auf der die Fähigkeiten im Bereich der elektronischen Live-Musik erkennbar sind. Aus allen Anmeldungen werden 5 Teilnehmer ausgewählt.

Instrumentalisten:

Der/die Teilnehmende:

  1. ist nicht älter als 26 Jahre
  2. besitzt die deutsche oder polnische Staatsbürgerschaft (Ausnahmen möglich, wenn die Person in Deutschland oder Polen lebt und arbeitet, aber kein deutscher oder polnischer Staatsbürger ist)
  3. interessiert sich für elektronische Live-Musik und möchte diese mit live gespielten Instrumenten verbinden
  4. besitzt ein Instrument, welches eigenständig mitgebracht werden muss
  5. kann mit seinem Instrument improvisieren
  6. hat ausreichende Englischkenntnisse (!Kommunikationssprache während des Workshops!)

Wir bitten darum, der Anmeldung eine Videoaufzeichnung (3 Minuten) beizufügen, auf der die Fähigkeiten im Bereich der elektronischen Live-Musik erkennbar sind. Aus allen Anmeldungen werden 5 Teilnehmer ausgewählt.

Interessierte Musiker und DJs können für ihr Bewerbungsvideo (bis zu 3 min.) YouTube als Plattform nutzen. Einfach dort hochladen, das Video kurz beschreiben und den Link per Email an liveactmasters@gmail.com senden.

Das Organisationsteam sucht unter den Bewerbern 5 DJs und 5 Instrumentalisten aus, die dann eine Einladung zu den Workshops mit kulturellem Rahmenprogramm (Kino, Konzerte, Tagungen) erhalten und die Möglichkeit bekommen, bei einem großen Abschlusskonzert ihre im Workshop erworbenen Fähigkeiten zu präsentieren.

Die Teilnehmer werden gemeinsam in einem Wrocławer Hostel wohnen und essen und dabei auch außerhalb der Workshops die Möglichkeit haben, sich näher kennenzulernen und auszutauschen.

Workshopablauf:

  • die Workshops starten am 22.09. und enden am 29.09.2013
  • die Workshops werden von zwei Instrumental-Musikern (Improvisations-Workshops) sowie zwei Produzenten elektronischer Musik geleitet

Zum Workshop-Programm gehört:

  • Praxis-Workshop für Instrumentalisten (Improvisation)
  • Praxis-Workshop für DJs
  • kombinierte Partnerarbeit (DJ und Instrumentalist) unter der Leitung eines Experten mit Blick auf die Vorbereitung des Abschlusskonzertes
  • tägliche Jam-Session in einem der Musik-Clubs Wroclaws, um die Teilnehmer und die Musiker zu integrieren
  • Treffen mit Musik-Experten
  • Filmvorführungen und Diskussionen (Themen rund um die Musik)