In Ableton Live kann immer nur ein Live Set offen sein. Aber wie kann man zwei oder mehrere Live Sets kombinieren oder Teile eines Live Sets einem anderen hinzufügen? Das kann notwendig sein, wenn man verschiedene Versionen eines Songs/Tracks und sie nun verschmelzen möchte oder wenn man ein Live Set für eine Liveperformance zusammenstellen will. Glücklicherweise muss man aber ein Live Set nicht geöffnet haben, um dessen Spuren in einem anderen Live Set zu nutzen. Live's eingebauter Datei-Browser ermöglicht den einfachen Zugriff auf komplette oder individuelle Parts von Live Sets.

Das Kombinieren kompletter Live Sets

  1. Um zu vermeiden, dass Du ein existierendes Live Set vermasselst, fängst Du am besten mit einem neuen Live Set an. (Strg + N für Windows, Cmd + N für Mac).
  2. Der Datei-Browser 1 zeigt standardmäßig auf die Live Library. Daher solltest Du vielleicht besser die Datei-Browser 2 oder 3 zum Navigieren zum ersten gewünschten Live Set benutzen.
  3. Ziehe nun einfach das gewünschte Live Set in die Titelzeile einer Spur des neuen Sets. Das wird das komplette Live Set inklusive aller Clips in der Session und der Arrangement Ansicht, aller vorhandenen Geräte, Routings und Automationen wiederherstellen. Allein die Return-Spuren und die Master-Spur werden ignoriert und deren Geräte und Einstellungen nicht wiederhergestellt.
  4. Mit dieser Methode kannst Du weiter Live Sets hinzufügen. Beachte, wenn Du ein Live Set auf die Titelzeile einer vorher hinzgefügten Spur ziehst, wird diese überschrieben. Ziehe neue Live Sets daher lieber auf die Titelzeile neben der letzten Spur, außer das Überschreiben ist gewollt.
  5. Nachdem Du alle gewünschten Live Sets in das neue eingefügt hast, vergiss nicht, es mit Strg + S (Win)/ Cmd + S (Mac) zu speichern. Stelle dabei sicher, dass Du es nicht in einem existierenden Live Projekt Ordner oder der Live Library speicherst, um fehlende Samples zu vermeiden.

Das Kombinieren von individuellen Teilen von Live Sets

  1. Auch hier bietet es sich an, mit einem neuen Live Set zu beginnen (Strg + N on Windows, Cmd + N on Mac).
  2. Nutze den Datei-Browser 2 oder 3, um zu dem Live Set zu navigieren, von dem Du Teile hinzufügen möchtest. Wenn Du die als-Datei des Sets lokalisiert hast, klicke auf das kleine Dreieck links neben dem Namen, um dessen einzelne Spuren anzuzeigen. Wenn eine Spur Clips in der Session Ansicht enthält, wird ein weiteres Dreieck lniks neben dem Titel der Spur angezeigt und ein Klicken darauf macht die Clips sichtbar.
  3. Um eine oder mehrere Spuren zu dem neuen Live Set hinzuzufügen, markiere und ziehe sie in die Titelzeile einer Spur im Set. Alle enthaltenen Session und Arrangement Ansicht Clips, Geräte, Routings und Automationen der Spur(en) werden automatisch wiederhergestellt.
  4. Um einzelne Clips der Session Ansicht hinzufügen, markiere und ziehe sie auf den Clip Slot Bereich einer Spur. Alle Geräte, Routings und Automationen der Spur, zu der die Clips ursprünglich gehörten, werden automatisch ergänzt.
  5. Die Clips der Session Ansicht kannst Du direkt im Datei-Browser vorhören. Dazu muss das Kopfhörersymbol unten links im Datei-Browser angeschaltet sein. Markiere den Clip, dann klicke auf "Zum Vorhören klicken". Dies funktioniert sowohl für Audio- als auch MIDI-Clips.
  6. Mit dieser Methode kannst Du weitere Spuren oder Clips hinzufügen.
  7. Nachdem Du alle gewünschten Spuren und/oder Clips in das neue Live Set eingefügt hast, vergiss nicht, es mit Strg + S (Win)/ Cmd + S (Mac) zu speichern. Stelle dabei sicher, dass Du es nicht in einem existierenden Live Projekt Ordner oder der Live Library speicherst, um fehlende Samples zu vermeiden.
  8. Falls Du Grooves in einem Live Set benutzt hast und möchtest sie auch in einem anderen verwenden... Das Ausklappen eines Live Sets mit dem Dreieck links neben dem Namen macht auch den Grooves Ordner sichtbar, den Du ebenfalls ausklappen kannst. Nun kannst Du Grooves direkt auf den gewünschten Clip in der Session oder Arrangement Ansicht ziehen.

Falls Du Fragen oder Bemerkungen zu diesem Tutorial hast, hinterlasse einfach einen Kommentar. Ich lese und beantworte sie natürlich wie immer.

Auf Sonic Bloom gibt es noch jede Menge weitere Ableton Live Tutorials.