Hast Du das schon einmal gesehen, dass Mediendateien fehlen?

Wenn Du Musik machst, willst Du Dir sicher sein, dass keine Audiodateien fehlen. Ableton Live - genau wie alle anderen DAWs - verlinkt Audiodateien nur, d.h. sie sind nicht in der als-Datei des Live Sets enthalten. Wenn Du z.B. Samples von einem USB-Stick oder von einem anderen Ort auf Deiner Festplatte einem Live Set hinzufügst, speichert Live nur die Information des Speicherpfades der Dateien in das Live Set. Wenn Du die Dateien löscht, umbenennst, woanders hin verschiebst oder den USB-Stick herausziehst, wirst Du die folgende Meldung in der untersten Zeile in Live sehen:

Dieses Tutorial erklärt, wie Du es vermeiden kannst, dass die "Es fehlen Medien-Dateien"-Nachricht angezeigt wird und wie Du die fehlenden Dateien wiederfinden und erfolgreich einfügen kannst.

    1. Es ist grundsätzlich am besten, wenn Du einen speziellen Ordner anlegst, in den Du Deine sämtlichen musikalische Ergüsse speichern kannst, z.B. "Meine eigenen Songs".
    2. Wenn Du einen neuen Song/Track zum ersten Mal speicherst, vergewissere Dich, dass Du den Ordner "Meine eigenen Songs" als den Speicherort auswählst und nicht einen anderen Live Projekt-Ordner, oder noch schlimmer, die Live Library. Live wird immer den Projekt-Ordner des letzten gespeicherten Live Sets anzeigen, so dass Du "Meine eigenen Songs" erst auswählen musst.
    3. Wähle "Alles Sammeln und Sichern" vom Dateimenü.


Ein Fenster öffnet sich und Du kannst auswählen, welche Dateien in den Samples-Ordner Deines Live Projektes kopiert werden sollen. Üblicherweise brauchst Du Dateien von der Library nicht kopieren, außer Du hattest sie vorher selbst dort gespeichert.

Mach dies immer, wenn Du Audiodateien von anderswo Deinem Live Set hinzugefügt hast. Wenn Du Audio in Live aufnimmst, werden die Dateien automatisch in dem Samples-Ordner des Live Projektes gespeichert.

Nehmen wir an, Du kollaborierst an einem Song mit einem Freund und möchtest ihm/ihr das Live Set zum Weiterarbeiten schicken. Da alles innerhalb des Live Projekt-Ordners gespeichert ist, kannst Du einfach den gesamten Ordner kopieren/brennen und Deinem Kumpel geben. Da der Samples-Ordner auch darin enthalten ist, wird er/sie keine Probleme mit fehlenden Dateien haben.

Aber was ist, wenn Du ein oder mehrere Live Sets hast, bei denen die "Es fehlen Medien-Dateien"-Nachricht angezeigt wird?

    1. Lade das Live Set und klicke auf die "Es fehlen Medien-Dateien"-Nachricht in der untersten Zeile in Live. Dadurch wird der Datei-Manager auf der rechten Seite geöffnet.
    2. Du kannst die Automatische Suche probieren. Eventuell findet Live schon alle Dateien und ersetzt sie automatisch.

    1. Du kannst auch einen selbstgewählten Ordner durchsuchen lassen, wenn Du weißt, wo die Dateien sich befinden. Klicke dazu auf das kleine Dreieck links neben der Automatischen Suche. Klicke nun auf "Ordner wählen" und navigiere zu dem Ordner. Aktiviere "Suche im Ordner" und klicke auf "Go". Versuche diese Option, wenn die Automatische Suche erfolglos ist.

    1. Solange die Dateien nicht gelöscht, umbenannt oder auf einem anderen Laufwerk, CD/DVD oder USB-Stick liegen, sollte Live Resultate anzeigen und eventuell sogar die fehlenden Dateien schon selbst ersetzen.
    2. Falls mehr als ein Kandidat gefunden wurde, musst Du Live mitteilen, welche die richtige ist. Klicke auf das kleine Fragezeichen neben der fehlenden Datei.

    1. Dadurch wird der Hot-Swap-Modus im Browser links geöffnet. Du kannst dort die Dateien vorhören und die richtige Datei auswählen.

  1. Wenn alle fehlenden Dateien lokalisiert sind, nutze den Befehl "Live Set sichern unter..." vom Dateimenü, um das Set an einem anderen Ort zu speichern, der nicht innerhalb eines anderen Live Projektes oder der Live Library ist. Es wird ein neuer Live Projekt-Ordner für das Live Set mit dem gleichen Namen erstellt.
  2. Wähle "Alles Sammeln und Sichern" vom Dateimenü, um die Audiodateien in den Samples-Ordner des neuen Projekt-Ordners zu kopieren. Befolge dazu Schritt 3 im ersten Teil dieses Tutorials.

Nicht so schwierig, wenn Du weißt, wie's geht, oder? Hast Du Fragen oder Anregungen? Hinterlasse mir einfach einen Kommentar.

Auf Sonic Bloom gibt es noch jede Menge weitere Ableton Live Tutorials.