Diesmal habe ich einen Ableton Live Quick Tip für Live 11 (und höher). Es ist keine neue Funktion, die ich euch im Video zeige, sondern eine, die eine neue Position bekommen hat und vielleicht ein bisschen schwer zu finden ist. Vielleicht war Dir nicht bewusst, dass man Clips als Standard speichern kann, was bedeutet, dass die Clip-Einstellungen inklusive der erzeugten Warp-Marker in der Analysedatei (.als) gespeichert werden. Wenn Du also das Sample noch einmal hineinziehst, werden diese Einstellungen alle wiederhergestellt. Ziemlich klasse, oder? Schauen wir uns also mal an, wie das jetzt in Live 11 gemacht wird.

 

Das im Video verwendete Theme steht zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Lass mich in den Kommentaren unten wissen, wenn Du etwas hinzufügen oder fragen hast.

Mehr Ableton Live Quick Tips.