Vor ein paar Tagen stieß ich auf ein Video auf Create Digital Motion und dachte, ich sollte es hier mit euch teilen. Es zeigt hervorragend, wie groß die Möglichkeiten mit Ableton Live in Verbindung mit Max for Live wirklich sind.

Für seine elektronische Musikkollaboration "Glowing Room Initiative" hat Jonathan Thompson eigene Max for Live Patches geschrieben, um eine LED-Wand samt Beleuchtung mit Ableton Live zu steuern. Das Ergebnis ist wirklich beeindruckend. Seht selbst:

Was hältst Du davon? Oder versuchst Du sogar selbst, innovative Dinge mit Live und Max for Live umzusetzen? Wenn dem so ist, will ich davon hören.