Diesmal habe ich in den Ableton Live Insider Tips einen tollen Trick für alle, die Lives Looper benutzen. Es gibt eine versteckte Funktion, die das Overdubbing von Effekt-Schichten zu einem Kinderspiel macht. Damit kannst du den Loop ganz einfach bearbeiten und verändern - mit unglaublichen Möglichkeiten der Klanggestaltung. Fantastisch für Live-Performances, aber auch cool, um einzigartige Samples für Musikproduktionen zu erstellen.

Die Funktion ist zwar in der Bedienungsanleitung dokumentiert, aber die meisten haben das Werk nicht vollständig gelesen und sind wahrscheinlich nicht darüber gestolpert. Ich glaube, sie ist seit der Veröffentlichung des Looper-Geräts mit Live 8 enthalten, aber ich weiß erst seit Live 9 oder 10 davon, als ich das Handbuch zum ersten Mal seit Live 6 von vorne bis hinten durchgelesen habe. Schauen wir uns also einmal an, was es ist und wie es genutzt werden kann.

 

Das in diesem Tutorial verwendete Theme heißt Taupe und ist Teil des kostenlosen Ableton Live Themes Set #17 (nur Live 11 und höher).

Lass mich wissen, ob du das nützlich fandest. Du kannst auch gerne Vorschläge oder Fragen in den Kommentaren unten machen.

Mehr Ableton Live Insider Tipps.