Mit der Veröffentlichung von Live 9.5 haben wir auch von Link gehört. Die neue und geniale Art und Weise der Synchronisierung von Ableton Live-Instanzen auf verschiedenen Computern sowie Apps, die die Technologien unterstützen, so lange sie auf dem gleichen Wi-Fi-Netzwerk laufen. Auch ohne Live.

Wenn Du Teil des Beta-Programms bist, hast Du Link bereits im Einsatz. Für alle anderen ist es nun als Teil von Live 9.6 draußen. Es kommt als automatisches Update, wenn Du in den Einstellungen diese nicht ausgeschaltet hast.

 

Hier kannst Du Link einschalten:

Ableton Link in Preferences

Und hier sieht man, dass es aktiviert ist:

active Ableton Link

Ebenfalls neu in Live 9.6:

  • Python-Framework aktualisiert mit Unterstützung von  Python 2.7
  • Unterstützung von Bedienoberflächen für die Arturia Keylab Serie, Arturia BeatStep, Arturia MiniLab und der Alesis VX-Serie
  • Bestimmte Warp-Modus-Parameter in Simpler werden nun in Echtzeit aktualisiert
  • Zufällige Clipfarben sind zurück

Neu für Push:

  • Globale Aufnahme kann auf Push aktiviert werden, indem man die Shift gedrückt hält und Session Record drückt.
  • "Mute", "Solo" und "Stop Clip" kann durch Halten der jeweiligen Taste eingerastet werden
  • Touch-Leiste kann im Simpler und 64 Pad Slicing-Modus als Pitch Bend oder Modulation Wheel arbeiten
  • Verbesserungen des Workflows im Scale Modus

Es gibt viel weitere Verbesserungen sowohl für Live, als auch Push. Schau sie Dir in den Live 9.6 Release Notes an.

Link in Aktion:

Welche Verbesserung oder welches neue Feature findest Du am besten?