Start Transport with Record – New old feature in Live 9

While there are a lot of workflow improvements in Live 9, there are some changes that can practically wreck your live performance. One of them is the way how clicking one of the record buttons would instantly start the recording. Or better, how it worked in Live 9 until now... as Ableton have listened.

In Live 9, pressing Session Record or Arrangement Record will immediately start recording in all armed tracks. Unless you pressed Shift and Record which holds the recording start until you press Play or launch a clip as it is in Live 8 and earlier.

In most cases, this is no problem, but what if you have several tracks armed in your performance Live Set (I for once do) and want to record, overdub or record automation? It's very inconvenient to have to delete undesired empty clips and quite a lot of users have asked to get the old behaviour back. Their wishes were heard at Ableton HQ. In the latest Live 9 beta (9.0.3b3) you can now switch the behaviour in the Live Preferences > Record/Warp/Launch or in both Record context menu (right- or Ctrl-click on the Session Record button).

Start Transport with Record

  • If on, the transport will start immediately when clicking on the Session or Arrangement Record buttons.
  • If off, it prepares for recording as in Live 8, so you have to launch a clip in Session View or click the 'Play' button.
  • You can hold down Shift when clicking on the record buttons to invert the behaviour temporarily.

Download the Live 9.0.3b3

It's great to see that the guys at Ableton are listening and reacting upon reasonable user requests so quickly, don't you think?

By | 2017-02-02T20:21:07+00:00 April 4th, 2013|News|6 Comments

About the Author:

Madeleine Bloom is a musician, producer, multi-instrumentalist and singer from Berlin. She studied Electroacoustic Music at the Franz Liszt Conservatory. In the last few years she's worked as a technical support for Ableton and has helped countless people with her in-depth knowledge of Ableton Live, various other music apps as well as audio engineering.

6 Comments

  1. AfroDJMac April 4, 2013 at 17:29 - Reply

    This is great news, I was trying to figure out a way to map the Shift-Click functionality of record and coming up empty.

    • Madeleine April 4, 2013 at 18:20 - Reply

      Yes, it would have been a serious issue for my live setup, too. Now everyone has the choice. Good solution! .)

  2. Jacky3Horn April 11, 2013 at 06:22 - Reply

    Hi,
    die Unterschiede zum neuen Live 9 sollten in einem Artikel mal dargestellt werden…
    Es sind ja massig Funtion dazu gekommen manch Funtion ging aber ach schau …verloren…
    Der obere scrubbing Bereich in der Session Ansicht … Ist..’.Komplett weg !
    ??! Keine Möglichkeit mehr aus der Session Ansicht vor & zurück zu spulen in allen spielenden Clips od. Aus der Session view die Locatoren zu sehen ..!!??
    Nur für den einzelnen clip. Gibs noch vorspulen …!.! Big miss ! Really big miss !
    browser Vorhôrfunktion …nice aber selbst gespeicherte Sounds vorhören
    ( user libary oder alte Live 8 Libary ) no change ??.!
    Wy……
    Automation aufnehmen ..cool aber ..post automations recording in einem existierenden clip der 1 bar lang ist ergibt ne Hüllkuve mit nur 1 bar länge .
    Jeder Clip der existiert und sehr kurz ist muss per hand vor dem Hüllkurven recording auf unlinked umgestellt werden und die loop länge muss auch manuell verlängert werden…dann kann ich langere Hüllkurven session recorden, jedoch kann nur so lang geschraubt werden wie man vorhor die Looplänge festgelegt hat danach wird überschrieben ..einfach midi noten aufnehmen danch Hüllkurve ergibt .tausend mehr clicks …umständlich ..
    In der eigenen user Libary eigene Unterordner anlegen und devices speichern ergibt
    Chaos beim suchen unter Genre …. Device liegt nicht im Unterverzeichnis !?.
    Würd mich freuen was über hit & miss Live 9 zu lesen …

    WfG J3H

    • Madeleine April 11, 2013 at 11:40 - Reply

      Dass die Arrangement Übersicht in der Session Ansicht weg ist, find ich auch nicht so toll. Das mit der unlinked Hüllkurve hatte ich selber noch nicht probiert, das könnte durchaus schon als Bug gewertet werden und wurde wahrscheinlich bei der Entwicklung schlicht übersehen. Auch der Browser, obwohl in vielen Punkten eine Verbesserung, ist defintiv noch nicht ausgereift und bedarf Nachbesserungen. Ein Hit & Miss Artikel würde, glaube ich, bei jedem anders aussehen. Das kommt auf die Nutzungsweise an und die ist sehr unterschiedlich. Bei mir würde da zum Beispiel drin stehen, dass der buggy Looper, mit dem für Live 8 so viel geworben wurde, immer noch nicht gefixt wurde. Ich behalte den Vorschlag im Hinterkopf… aber wie gesagt, das wäre sehr subjektiv.

      Wegen den Sachen würde ich an Deiner Stelle den Support anschreiben. Eventuell ist denen das meiste nicht bewusst und durch Deine Anfrage kann nach Lösungen und/oder Bugfixes gesucht werden.

  3. Signaltod May 15, 2013 at 00:34 - Reply

    Zwar etwas spät, bin aber erst jetzt auf Deine klasse Seite gestoßen. *Kompliment*

    Mit CMD + alt + O kann man die Arrangement-View in der Sessionview doch ein- und ausblenden, oder meint ihr was anderes?

    Die Locatoren werden dann als Striche angezeigt.

    lg
    Stef

    • Madeleine May 15, 2013 at 10:11 - Reply

      Danke. :)

      Stimmt schon. Hätte ich gleich dazu schreiben sollen, dass die Arrangement Ansicht immer noch eingeblendet werden kann. Wär allerdings besser, wenn man es wie vorher ausblenden könnte, anstatt es jetzt einblenden zu müssen.

      Bei Windows kann man die Arrangement Übersicht mit Strg + Alt + O ein- und ausblenden.

Leave A Comment